Digitale Dokumentenerfassung

 

Anwendungen

Einsatzmöglichkeiten für die automatische Dokumentenerfassung  finden sich überall dort, wo einmalig oder regelmäßig größere Mengen von ausgefüllten, stets gleich strukturierten Belegen ausgewertet werden müssen.


Ein typisches Beispiel zur Anwendung von automatischer Dokumentenerfassung sind Zählerkarten oder Ablesekarten von Kunden. Da solche Befragungen fast ausschließlich Multiple-Choice-Fragen verwenden, die mit hoher Erkennungssicherheit und extrem schnell ausgewertet werden können, ergeben sich enorme Zeit­einsparungen bei der Erfassung. 

Weitere Beispiele sind Ableseprotokolle mit handschriftlich erfassten Messwerten, Stundenzettel aus der Produktion aber auch medizinische Belege mit gedruckten Patientendaten.
 

 

 

 

 

 

Natürlich können auch mehrseitige Formulare verarbeitet werden, die zum Beispiel bei Umfragen oft zum Einsatz kommen. In diesem Fall werden die einzelnen Seiten fortlaufend oder vorsortiert eingescannt und automatisch zu kompletten Datensätzen zusammengesetzt.

Bei der Archivierung der erfassten Formulardaten werden praktisch alle ODBC-kompatiblen Datenbanken unterstützt. Alternativ können auch Textdateien oder andere Formate erzeugt werden.

 

 


Klimaneutrales Unternehmen






Go to top